Nordinsel Neuseelands – die Abenteuerinsel

Nach einer 3,5 stündigen Überfahrt mit der Fähre von der Süd- auf die Nordinsel kamen wir nachmittags in Wellington an. Wir waren etwas überrascht, dass die Fähre für die lediglich 90 km lange Strecke, so lange braucht. Nach einer Recherche im Internet fanden wir allerdings heraus, dass 30 km/h tatsächlich eine normale Reisegeschwindigkeit mit dem Schiff zu sein scheint.. 😉

In Wellington angekommen haben wir unseren Camper auf dem Parkplatz neben dem bekannten Te Papa Museum, dem Nationalmuseum Neuseelands geparkt.

„Nordinsel Neuseelands – die Abenteuerinsel“ weiterlesen

Neuseeland – 5 Wochen auf 8 Quadratmetern

Nach Neuseeland wollten wir schon immer mal gerne, aber es ist von Deutschland aus einfach so unglaublich weit entfernt.. und dann ist Neuseeland mit seiner Nord- und Südinsel auch noch so groß.. Wann hat man schon mal so lange Urlaub, dass es sich überhaupt lohnen würde dorthin zu fliegen!?
Also war jetzt die Gelegenheit für uns! Wir waren von China aus bereits deutlich näher dran als von Deutschland aus und hatten noch dazu endlich mal genügend Zeit.. und so ging es für uns in 5 Wochen mit dem Camper über beide Inseln.. 😉

„Neuseeland – 5 Wochen auf 8 Quadratmetern“ weiterlesen

Great Ocean Road und Yarra Valley

Von Melbourne ging es mit dem Mietwagen direkt nach Port Campbell. Um Weihnachten ist hier Hochsaison und die Great Ocean Road sehr voll. Da in Australien Sommerferien sind und so auch die Australier selbst viel am Reisen sind.

Ich hatte vorher im Internet recherchiert und es wurde empfohlen die Great Ocean Road in umgekehrter Richtung (also zurück Richtung Melbourne) zu fahren um so etwas den Massen zu entkommen. Die meisten machen diese Tour von Melbourne aus als Tagestour und fahren abends wieder zurück. Daher ist es abends und morgens ruhiger. Wir haben 2 Nächte an der Great Ocean Road verbracht, die erste Nacht in Port Campbell und die zweite in Apollo Bay.

„Great Ocean Road und Yarra Valley“ weiterlesen

Melbourne – Stadt der Kunst und der Foodies

Mit dem Flieger ging es in 1.5 h von Sydney nach Melbourne.

Und wiedermal ging am Flughafen alles recht schnell, die Aussies wissen wie es läuft. Auch in Melbourne ist man vom Flughafen relativ schnell in der Stadt, nach 30 Minuten mit dem SkyBus ist man im Zentrum. Von dort aus sind wir zu Fuß zu unserem Hotel gelaufen. Wir haben im Ibis Central übernachtet und auch hier war die Lage top, mitten im zentralen CBD Viertel von Melbourne.

„Melbourne – Stadt der Kunst und der Foodies“ weiterlesen

Weihnachten in Sydney

Sonntagnacht ging es von Shanghai aus nach Sydney. Flugdauer 10:30 h, daher hatten wir uns Premium Econmy gegönnt und das hat sich auf jeden Fall auch gelohnt.

Das Essen war zwar gleich bescheiden, aber dafür konnten wir in den Sitzen zumindest halbwegs schlafen und der Flug ging so recht schnell rum. „Weihnachten in Sydney“ weiterlesen

Letzte (Arbeits-) Tage in China und viele farewell Parties

Die letzten Tage und Wochen in China gingen nun relativ schnell rum. Und bereits vor 4 Wochen hat es bei mir mit den ersten Abschiedsessen angefangen.. 😉

So war ich beispielsweise mit einer Gruppe Arbeitskolleginnen zum Abschied an einem Wochenende in einem escape room.

Das wollten wir schon länger mal machen und es war auch wirklich sehr lustig und nicht so wirklich einfach die Rätsel zu lösen. Wir mussten zweimal um Hilfe fragen.. 😉 haben es aber schließlich geschafft aus dem Raum wieder raus zu kommen.. 😉

„Letzte (Arbeits-) Tage in China und viele farewell Parties“ weiterlesen

Shanghai – Unternehmungen: Fahrradausflug am Westbund & Genuss in 10 Gängen

Aktuell haben wir der Jahreszeit nicht ganz angemessen noch recht warmes Wetter gehabt. Am vorletzten Wochenende war es dazu sogar noch schön sonnig. Daher haben wir beschlossen mal wieder einen kleinen Ausflug mit unseren Rädern zu machen. Es ging zum Westbund, das ist meiner Ansicht nach der schönste Teil vom Bund. (Bund = der Seite von Puxi am Fluss entlang) Hier ist es relativ ruhig und es gibt trotzdem noch einiges zu entdecken.

Es gibt hier beispielsweise noch alte Hafenkräne und auch alte Werften und Industriehallen, die zu Museen umgebaut wurden. „Shanghai – Unternehmungen: Fahrradausflug am Westbund & Genuss in 10 Gängen“ weiterlesen

Wuxi – neue Viertel und Restaurants entdecken

Auch in Wuxi gibt es noch neue Viertel zu entdecken durfte ich grade erst wieder fest stellen.. 😉 Es hat ein neues griechisches Restaurant in Wuxi eröffnet und dadurch habe ich eine neue Ecke in Wuxi entdeckt. Ich war mal wieder positiv überrascht von Wuxi.. 😉 Es gibt doch noch ein paar schöne Ecken in Wuxi, die man entdecken kann.. 😉

Wenn auch teilweise durch Zufall durch beispielsweise ein neues Restaurant in dieser Gegend.. 😉

„Wuxi – neue Viertel und Restaurants entdecken“ weiterlesen

Spartan race in Hangzhou

Mittlerweile bereits vor 3 Wochen war ich am Wochenende mit meinem Spartan Team auf einem Spartan Race in Hangzhou. Mein allererstes Spartan Race und das obwohl ich mit der Gruppe nun schon seit 1.5 Jahren trainiere.. 😉 Daher musste ich es unbedingt noch auf ein Spartan Race schaffen, bevor unsere Zeit hier in China zu Ende geht.. 😉

Vielleicht aber erstmal was sich hinter dem Namen Spartan eigentlich verbirgt.. 😉 „Spartan race in Hangzhou“ weiterlesen